Dienstag, 22. August

Impressionen


Region




Stadt Spaichingen

logo_spaichingen.jpg

Kreis Tuttlingen

kreis_tuttlingen.jpg

Kreis Rottweil

kreis_rottweil.jpg

Landsmannschaft

banater_schwaben_logo_klein.jpg

Anfahrtshilfe


Haus der Musik   Anschrift:
Landsmannschaft Banater Schwaben e.V.
Kreisverband Tuttlingen-Rottweil
Hintere Schulgasse 5
78549 Spaichingen
E-Mail: info@banater-schwaben-tut.de
Internet: Kreisverband Tuttlingen-Rottweil




Aufgrund eines gemeinsamen Antrags von Helmut Orner, dem Vorsitzenden der HOG Darowa und Richard Wagner, dem Vorsitzenden des Kreisverbandes Tuttlingen-Rottweil der Banater Schwaben e.V. hat der Gemeinderat der Stadt Spaichingen einstimmig im Oktober 2006 beschlossen, den Raum im Nordwestflügel der ehemaligen Berufsschule der HOG Darowa und dem Kreisverband der Banater Schwaben für Vereinszwecke mietfrei zur Verfügung zu stellen. Der Vorschlag für die Zuteilung dieses Raumes kam von Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher, der nach dem Umzug der Berufsschule in die modernen Räume auf dem Burgerareal, den Gebäudetrakt aus den 80-er Jahren den Vereinen zur Verfügung stellen wollte. Somit konnten die Banater Schwaben eine wunderschöne Örtlichkeit neben den traditionsreichen Spaichinger Vereine wie der Stadtkapelle und dem Liederkranz beziehen.

vereinsraum_klein.jpg

Zunächst mußte der Raum aber renoviert und umgestaltet werden, bevor man die notwendige Ausstattung wie Tische, Stühle und eine kleine Küchenzeile einbauen konnte. Kurz danach wurden schon die ersten Vorstandssitzungen der beiden Vereine hier abgehalten. Auch der Darowaer Kirchenchor fand nach mehreren Umzügen gute Bedingungen vor. Durch die Holzpanelen an der Decke wird der Schall optimal gebrochen und die rund 40 Stimmen der Chorsänger verspüren keinen Widerhall. Einige Stoffvorhänge ergänzten die Fensterseite so, dass die Akkustik in dem Raum hervorragend wurde.

vereinsraum_1_klein.jpgvereinsraum_2_klein.jpgvereinsraum_3_klein.jpg

Nach kürzester Zeit etablierte sich der gute Parkettboden auch für die regelmäßigen Proben der Darowaer Volkstanzgruppe unter der Leitung von Käte und Hansi Winze. Angespornt durch diese guten Bedingungen strebte der Kreisverband die Gründung einer Kindertanzgruppe an, welche kurz nach dem Darowaer Heimatortstreffen im September 2007 ins Leben gerufen wurde. 21 Kinder fanden sich am 21. September 2007 mit ihren Eltern ein, um sich über das Konzept und geeignete Probetermine abzustimmen. Bis heute leiten Brigitte Polling und Christine Wollanka diese Gruppe sehr erfolgreich. Infolge des doch schon größeren Altersunterschieds gibt es inzwischen jeden zweiten Freitag zwei Probetermine: um 16.00 Uhr für die Kinder und um 18.00 Uhr für die Jugendlichen. Ab 20.00 Uhr proben die Erwachsenen.

Die Räumlichkeiten im inzwischen umbenannten „Haus der Musik“ dienen aber nicht nur ausgezeichnet für die vielfachen Proben unserer Untergliederungen sondern auch für die jährlichen Ausstellungen im Frühjahr. So konnte der Kreisverband bereits viele Originalbilder aber

auch Kopien vom großartigen Schaffen unseres Heimatmalers Stefan Jäger zeigen. Ein Jahr später waren es die „Historische Bilder aus Darowa und dem Banat“, und 2010 die Ausstellung „Die Deutschen aus Rumänien“ des Kreisverbandes Geretsried, die bei vielen Besuchern bleibende Eindrücke hinterließen. Am 16. April 2011 werden „Banater Bilder“ des bekannten Malers Peter Kneipp gezeigt.

Die Erfahrung hat uns in den letzen Jahren gezeigt, dass die Raumgröße ideal für Vorträge ist. Inzwischen konnten mehrere banatschwäbische kulturelle Themen wie jene vom Wirken und Schaffen von Persönlichkeiten wie Emmerich Bartzer, Peter Jung, Ludwig Schwarz oder Stefan Heinz-Kehrer aufgegriffen und vorgetragen werden. Ebenso gab es eine Fachinformation über Erbrecht und aktuelle Rentenproblematik.

Das gesellige Angebot in diesem Raum wird abgerundet durch alljährliche Weihnachtsfeiern der Untergliederungen oder dem geselligen Fuchsen, welches sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Nicht unerwähnt bleiben sollen hier die sporadisch abgehaltenen Proben für Christkindelspiele oder den letztjährigen Theaterauftritt der Kinder- und Jugendgruppe.

Noch sind bei weitem nicht alle Nutzungs- und Verwendungsmöglichkeiten für diesen Raum ausgeschöpft. Dem Vorstand des Kreisverbandes liegt es besonders nahe, die Anliegen seiner Mitglieder vermehrt aufzugreifen und auch einsamen Landsleuten hier eine Einrichtung zur Begegnung und zum Austausch mit Bekannten und Freunden zu ermöglichen. Damit auch viele Landsleute und interessierte Bürger erreicht werden, legt man die Veranstaltungen zu Jahreszeiten und Zeitpunkte, wenn kaum Garten- oder Aussenarbeiten anfallen. Ebenso werden keine Eintrittsgelder für den Besuch der Ausstellungen und Vorträge erhoben. Die Gruppenleiter verrichten alle ihren Dienst ehrenamtlich und ohne jegliche Aufwandspauschale.

Eine Gemeinschaft ist nur in dem Maße vital und überlebensfähig, in welchem sich ihre Mitglieder aktiv in das Vereinsleben mit einbringen. Die durch den gut ausgestatteten Vereinsraum entstandenen Möglichkeiten zum Proben und zur zwischenmenschlichen Begegnung sind hierzulande sehr lobenswert und fast einzigartig. Deshalb hoffen und wünschen wir, dass von der Nutzung des Vereinsraumes auch zukünftig noch häufig Gebrauch gemacht wird. Zum Nutzen und Wohle aller Mitglieder und unserer Banater Landsleute!

 

Finden Sie mit Hilfe dieser interaktiven Karte den Weg zu Uns.

Sollte das Adressfeld nicht sichtbar sein, können Sie mit einem Klick auf den roten Punkt den
Routenplaner starten und sich mit Hilfe von Google Maps die direkte Route berechnen lassen.
Ausserdem können Sie die Karte nach belieben mit der Maus Verschieben oder den Kartenausschnitt vergrößern oder verkleinern.


Größere Kartenansicht